GI-Dagstuhl-Seminare

Seit 1997 veranstaltet die Gesellschaft für Informatik, vertreten durch den GI - Beirat der Universitätsprofessor(inn)en (GIBU), Forschungsseminare zu aktuellen Themen der Informatik. Die Seminare werden im Informatikzentrum Schloss Dagstuhl durchgeführt und von der GI finanziell gefördert.

Zielgruppe für die Seminare sind in erster Linie Doktoranden und kürzlich Promovierte, die daran interessiert sind, sich aktiv mit neuen Entwicklungen in der Forschung zu beschäftigen. Die Teilnehmer werden vorwiegend nach ihrer wissenschaftlichen Qualifikation ausgewählt und nicht bevorzugt nach ihrem speziellen Forschungsgebiet. Ziel ist es, neue Entwicklungen weit gefächert in möglichst viele akademische Institutionen hineinzutragen. Typischerweise ist die Anzahl der Teilnehmer auf 20 begrenzt.

Interessenten, die an der Organisation eines Forschungsseminars interessiert sind, werden gebeten, einen formlosen Antrag (1 - 2 Seiten) an den Sprecher des GIBU zu senden. In dem Antrag sollte die Relevanz des Themengebietes (im Sinne der oben angesprochenen Ausrichtung), die Struktur des Seminars (Liste der Themen, Zeitplan) und zusätzlich eine Kurzbiographie der Antragsteller enthalten sein.

Weitere Informationen zu GI Dagstuhl Seminaren finden sich unter https://www.dagstuhl.de/programm/gi-dagstuhl-seminare/.